Steine des Schreckens – Reinhard Kessler, Engelsdorfer Verlag

Steine des Schreckens

So hat sich Kommissar Jelato seinen Urlaub auf Fehmarn nicht vorgestellt. Wo er auch hinkommt – der Tod war schon vor ihm da. Und der Mörder hinterlässt offensichtlich als Signal an die Umwelt bei jedem Opfer einen Stein. Seine Steine des Schreckens sind wie eine Unterschrift unter jede Tat. Sie sind Grabsteine ohne Inschrift … … und nebenbei lernt der Leser die Insel kennen. Der Autor Reinhard Kessler wurde 1953 in Gera in der DDR geboren und wohnt seit 30 Jahren in der Schweiz. Im Engelsdorfer Verlag erschienen bis jetzt die Jelato-Krimis Wellenwasser und Katzenschwund.

Скачать книгу «Steine des Schreckens»:

Читать книгу «Steine des Schreckens»:



Купить книгу

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *