Im Nebel kein Wort – Frank Hebben, Begedia Verlag

Im Nebel kein Wort

Hitze, kein Wind geht. Laut und hart klingt die Eisenspitze, wenn Dostya ihren Schirm aufsetzt. Und sie laufen – im Rücken ein Bauerndorf im Dunst eines Nachmittags im Jahre des Herrn.

Eine Welt ohne Krieg.

Eine Welt ohne Maschinen, ohne Strom.

Eine Frau und ein Mädchen auf der Suche nach den Steinen …

Und ein Himmel voller Sterne.

„Im Nebel kein Wort ist genau hundert Jahre nach der Katastrophe von Verdun so nah und so einleuchtend, dass es einem kalt den Rücken hinunterläuft.“

– Karsten Kruschel, Nachwort

Скачать книгу «Im Nebel kein Wort»:

Читать книгу «Im Nebel kein Wort»:



Купить книгу

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *